LV EN LT RU DE

Tourismusobjekte

Sehen Sie in der Karte | PRINT_MAP | GET_POI
Naturobjekte
Jaunaglonas ciems, Aglonas pagasts, Aglonas nov., LV 5304
Tel.: 371 653 22100. Handy 371 29118597
Der Kultplatz der alten Lettgaller. Die Größen des Steines sind eindrücklich 1,5 x 2,7 x 3,2 Meter, auf dem Stein ist die walzenförmige Höhlung ausgeschmiedet. Der Stein ist der Grundstein der ehemaligen Kapelle, wo der Altar gewesen war. Der Stein hat die Benennung der Umgegend - Kameneca- gegeben.
Naturobjekte
Dagda, Dagdas nov.
Ein schöner Ort, zu vielen Marschrouten gehört. Die interessante Geschichte. Im Park befinden sich auch die Höhlen von Dagda und die Freilichtestrade.
Naturobjekte
beginnt in der Augusta Straße, Kraslava, Krāslavas nov., LV-5601
Tel.: +371 656 22201
Es ist möglich prächtige Landschaften zu genießen, den geheimnisvollen Schluchten entlangzugehen, die Naturdenkmäler und Seltenheiten zu beobachten, die eigentümliche Bäume, seltene und geschützte Pflanzen zu sehen.
Naturobjekte
Nagļu pagasts, Rēzeknes novads, Rēzeknes nov.
Tel.: +371 28301143
Naturobjekte
Krāslava, Kreis Ūdrīši, Kreis Kaplava, Ūdrīšu pagasts, Kaplavas pagasts, Krāslavas nov., LV-5601
Tel.: +371 65471321
Die Gletschermulde von Daugava, die Naturkomplexe, die Denkmäler der Kultur und der Geschichte, wie auch die anthropologische Denkmäler. Man kann die Ekxursion im TIC des Bezirks von Kraslava anmelden. Man kann auch die Naturpfad in den Wanderungen zu Pferde sitzend, mit dem Rad fahrend oder in den Flussfahrten mit den Booten oder Flössen auf der Daugava betrachten.
Naturobjekte
Meikšāni, Pasienes pagasts, Zilupes nov., LV 5732
Tel.: 371 657 29925 (pagasta padome). Handy 371 28656530 (gide-Ilga Ivanova)
Die eigenartige geologische Bildung - Henkelhaufen, gebildene vor 40 Millionen Jahren in der Ritze des Gletschers, mit der seltenen Arten von Fauna und der Komplex der Schuppenflügler, in Landesverteidigung befindliche, neben dem Pfad befinden sich der Strand, der Erholungspaltz. Die Touristen müssen die Passen mitnehmen, weil diese die Grenzzone ist.
Naturobjekte
Daugavpils iela, Aglonas novads, LV 5304
Tel.: 371 653 22100. Handy 371 29118597
Die Exkursion mit Begleitung der Naturfremdenführer, mit den Spielen und mit dem Picknick.
Naturobjekte
Robežnieki, Robežnieku pagasts, Krāslavas nov., LV-5666
Tel.: +371 22015347, +371 65629524
Der Lehrpfad befindet sich in der malerischen Gegend um Robežnieki, am Ufer des Sees Lielā Gusena. Der Wanderweg ist 1,3 Kilometer lang und hat 15 Stationen mit Informationstafeln und spannenden Aufgaben. Hier kann man sein Wissen über die Natur erweitern, dabei Spaß haben und sich erholen.
Naturobjekte
Krāslava, Krāslavas nov., LV-5601
Tel.: +371 656 23586
Der Park ist im Barockstil um das Schloss von Kraslava herum, im 18. Jahrhundert gebildet. Der Landschaftpark hat fünfzig seltenen Baum- und Buscharten. Vor Kurzem wurde auf dem Parkgelände eine Grotte und eine Löwenfigur restauriert. Im Gebäude des ehemaligen Pferdestalls befindet sich das Handwerkerhaus, in dem in der Sommerzeit verschiedene Kulturveranstaltungen, Workshops u.a. stattfinden.
Naturobjekte
Bebrene, Bebrenes pagasts, Ilūkstes novads, Daugavpils rajons, Ilūkstes nov., LV-5439
Tel.: +371 65407909. Handy +371 26109353, 20219770
Naturobjekte
Markova, Naujenes pagasts, Daugavpils rajons, Daugavpils nov.
Tel.: +371 65471321,
Der Pfad ist vom Jahr 1993 bis Jahr 1994 in einem von schönsten Orten von Augšdaugava - im Unterlauf der Quelle von Putani neben dem Friedhof von Markova gebildet. Den Pfad haben die Studenten der Universität Daugavpils und die Studienkräfte gebildet. Der Autor der Installationselemente - der Architekt A. Melderis. Der Pfad ist im Mai des Jahres 1994 in den Rahmen der von LKF veranstalteten Woche von Daugava, woran der Staatspresident Guntis Ulmanis teilnahm. Das Ziel des Pfades ist die Reisenden mit der vielfältigen Natur des Tales von Daugava, mit den kulturhistorischen Denkmälern und den prunkvollen Landschaften bekannt zu machen und die Umweltbildung zu begünstigen. Der Pfad bildet die geschlossene Marschroute in die Länge 1,6 Kilometer und ist etwa im Laufe 1-2 Stunden ausgehend. Die Besichtigungsobjekte sind nicht markiert. Sie sind im Wegweiser des Pfades beschreibt und bezeichnet. Zu den Besichtigungsobjekten der Pfad von Markova gehören: 1) die Pflanzung der Keimlinghauswurze 2) die Pflanzung der Waldwindröschen; 3) der Schlossberg von Markova; 4) der Wasserstandsvermerk des projektierten Wasserkraftwerks von Daugavpils; 5) die Quelle von Putani; 6) der Feldstein des Tales der Quelle von Putani; 7) das Dorf von Slutišķi; 8) die Biegung des Mäanders der Wächter von Daugava; 9) der Abhang von Slutišķi; 10) "das Tor von Daugava"; 11) Lazdu-Berg.
Naturobjekte
Kaunatas, Čornajas, Lūznavas, Mākoņkalna pagasti, Rēzeknes novads, Rēzeknes nov.
Der Rāznas-See ist der größte nach der Wasserverdrängung, der Zweite nach dem Territorium in Lettland. Um den Rāznas-See befindet sich ein Teil der Tourismusobjekte des Bezirks von Rēzekne.
Naturobjekte
Divkši, Nirzas pagasts, Ludzas nov., LV 5719
Tel.: 371 657 29753
Der Schlossberg des 10. Jahrhunderts mit ausdrucksvollem Schutzsystem und der alte Stein des latgalischen Stammkultes am Ufer des Sees von Nirza.
Naturobjekte
Šalupinki, Zvirgzdenes pagasts, Ciblas nov., LV 5752
Tel.: 371 657 00834
Der alte Schlossberg am Ufer des Großen Sees von Ludza, der wunderbare Ausblick bot sich auf Ludza über den See. Neben befinden sich die alten Plätze der Ansiedelungen.
Naturobjekte
Dagda, Dagdas nov., LV 5674
Die relative Höhe ist etwa 30 Meter. Auf dem Berg hat sich der alte Brunnen erhalten. Der Ort mit reichen Erzählungen - auf dem Platz der ehemaligen Kirche ist der Berg entstanden. Von dem Berg kann man eine großartige Aussicht auf Stadt von Dagda genießen.
Naturobjekte
Madelānu sādža, Aglonas pagasts, Aglonas nov., LV 5304
Tel.: 371 653 22100. Handy 371 26463455 (Jānis); 371 29118597
Der Schlossberg von Madelāni ist einer von schönsten Schlossbergen in Lettland. Die relative Höhe ist etwa 20 Meter. Der Schlossberg von Madelāni ist mit den archäologischen Ausgrabungen reich, die von Beschäftigungen der Lettgallen, Lebensweise, Niveau des Baues, der Industrie un der Kunst zeugt. Es gibt auch die Sage über das Schloss, was auf dem Schlossberg war und untergegangen ist.
Naturobjekte
Kreis Skaista, Kombuļi, Bezirk Krāslava, Krāslavas nov.
Der See ist mit 65 Metern der tiefste See des Baltikums. Der See schlängelt sich wie ein Fluss und bildet viele Buchten, Halbinseln und Inseln. Die größte der neun Seeinseln – die Insel Bernatu – hat eine Fläche von 13,9 Hektar. Von den umliegenden Hügeln eröffnet sich ein schönes Panorama mit Blick auf die benachbarten Seen. Bitte nehmen Sie Ihren Reisepass mit.
Naturobjekte
Cirmas pagasts, Ludzas nov.
Handy 371 29123749 ("Cirmas pludmale"); 371 28332523 ("Cirmas ezerkrasts")
Der See von Cirma ist einer von saubereren und für Erholung am Wasser passenderen Seen.
Naturobjekte
Vecslabada, Istras pagasts, Ludzas nov., LV 5748
Tel.: 371 657 29541 (skola). Handy 371 26370730 (gids- Marudenoks)
Der größte von den Seen in Veclabadi ist mit der umliegenden Landschaft das komplexe Naturschutzgebiet. Diese schöne Gegend ist im Territorium der geschützten Landschaften von Ezernieki. Die Exkursion in Begleitung des Reiseführers und Lehrers Marudenok, wenn man vordem sich anmeldet.
Naturobjekte
Nirza, Nirzas pagasts, Ludzas nov., LV 5729
Tel.: 371 657 29753 (pagasta padome)
Der tiefste und reinste See des Bezirkes von Ludza, ein sehr guter Platz für Erholung und Angeln.
<< 1 2 3 >>