LV EN LT RU DE

Tourismusobjekte

Sehen Sie in der Karte | PRINT_MAP | GET_POI
Museen
Balvu iela 13, Viļaka, Viļakas nov., LV-4583
Tel.: + 371 64563302. Handy + 371 25926616
Museen
Dekšāres, Dekšāru pagasts, Rēzeknes novads, Viļānu nov., LV - 4614
Handy +371 26315046
Die Geschichte des Bezirks
Museen
Cibla, Ciblas novads, LV 5709
Tel.: 371 657 29046
Das Museum ist im Haus der Herren von Evers-Landgut eingerichtet, das Museum fasst die Information über Geschichte, Kultur, Bildung und jetziges Leben des Gebietes zusammen. Anbietet die Exkursionen durch Erkenntnispfad, die Veranstaltungen des aktiven Tourismus (die Ausritte).
Museen
Pils Straße 8, Krāslava, Krāslavas nov., LV-5601
Tel.: +371 656 23586
Die einzigartige Ausstellung "Fünf Ruder" – in einem 17 m langen Boot – beinhaltet die Kunstsammlung des Museums und zeigt die Werke lokaler Künstler.
Museen
Līdumnieki, Ciblas novads
Handy 371 22009819; 371 28625187
Im Museum befinden sich die Reliquien des 2. Weltkrieges, die alten Lebensgegenstände
Museen
Skolas iela 1, Naujene, Naujenes pagasts, Daugavpils rajons, Daugavpils nov.
Tel.: +371 65471321. Handy +371 26532508
Die historische Exposition "Naujenes novada vēsture 1259.-2005. gads", die Exposition "Dinaburgai 730", die Naturexposition, die Vielfältigkeit und Eigenartigkeit der Unterwasser-Welt von Daugavpils zeigt, die im einzigen Unterwasserdiorama in Lettland wiedergespiegelt sind. Die Abteilung der Ethnographie mit 2 Expositionen "Turīga zemnieka istaba", "Latgaļu sadzīves priekšmeti un darbarīki", die Ausstellung "Naujenes novada izglītības vēsture". Die Exposition "Slutišķu vecticībnieku māja"- die Museumfiliale, die im Territorium des Naturparkes "Daugavas loki" sich befindet. Man wird mit den Lebensweiseeigenartigkeiten der Altgläubigen, den Traditionen der Bebauung der Häuser - der Grundriss und die Einrichtung der Innenseite, Haushaltsgegenstände, bekannt gemacht.
Museen
Ņukši, Ņukšu pagasts, Ludzas nov., LV 5730
Tel.: 371 657 29484
Die Information über die Geschichte von Ņukši un Pilda zusammenfasst, die Exkursionen in den Objekten der Kulturgeschichte anbietet.
Museen
Ilzes, Šēderes pagasts, Ilūkstes novads, Daugavpils rajons, Ilūkstes nov., LV-5474
Handy +371 26210612
Im Einzelhof des Holzschnitzers ist das Museum der Holzwaren eingerichtet. Die Holzwaren sind aus den 70 Baum- und Buscharten gemacht. Das Kollektionsstück - "Eiropas karote" ("Der Löffel von Europa") - aus Birkenbaum gemacht, 1,86 Meter lang und mehr als 5 Kilo schwer.
Museen
Alejas iela 7, Svente, Sventes pagasts, Daugavpils rajons, Daugavpils nov.
Tel.: +371 65427822, +371 65425108
Es gibt drei Panzerexponate (Der schwere Panzer IS-2 - «Josifs Stalins», der Mittelpanzer - T-34) aus dem 2. Weltkrieg, das Landungsauto des Kampfangriffs ( Der Panzerwagen der Landungsaufklärung BRDM - 1 ), der Überallgänger «Willys» und einer von ersten Sowjetjeepen “GAZ-67”. Der schwere Panzer IS-2 - «Josifs Stalins».
Museen
Aizkalne, Preiļu novads, LV 5305
Tel.: +371 65329313. Handy 371 29487589
Es ist die Exposition "Raiņa ģimnāzijas un studiju gadi" ("Die Gymnasium-und Studienjahre von Rainis")zu sehen.
Museen
Šķaune, Šķaunes pagasts, Dagdas nov., LV 5695
Tel.: +371 656 28350
Die Vorstellung mit dem Leben und litherarischen Wirken von M.Andžāne. Im September gibt es die Dichttage. Das Tourismusobjekt befindet sich in der Grenzzone, man muss den Pass und den Durchlass mitnehmen.
Museen
Malnava, Malnavas pagasts, Kārsavas nov., LV 5750
Tel.: 371 657 33100
Das Museum summiert die Information über die Geschichte, Traditionen, Arbeiter, Absolventen des Colleges und Information über das Gebiet.
Museen
Upīte, Šķilbēnu pagasts, Viļakas nov., LV-4567
Tel.: + 371 645 46275
Die Geschichte des Gebietes, die alten Arbeitswerkzeuge, die Musikinstrumente.
Museen
Daugavpils
Tel.: +371 65422818. Handy +371 26444810
Museen
Raiņa iela 15, Tilža, Balvu nov., LV-4572
Handy + 371 264545870
Die Geschichte des Gebietes, die Ethnographie, das Handwerk.
Museen
Piedruja, Kreis Piedruja, Krāslavas nov.
Tel.: +371 26192554, +371 26197161
Das Museum ist seit dem April 2013 geöffnet. Das Museum verfügt über vier Ausstellungsräume, in denen die Haushaltswerkzeuge und Anbautechniken sowie das Leben der Menschen in unterschiedlichsten Zeiträumen. Im Pfarreimuseum können Teiler alter Karten aus dem 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart besichtigt werden. Öffnungszeiten: Mittwoch, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
<< 1 2